Motorradfahren

Meinen Motorradführerschein habe ich 1987 (zwölf Jahre nach dem Autoführerschein) gemacht. Ende 1989 habe ich mir dann eine Yamaha XS400 (12E) angeschafft:

 Yamaha

 Dieses Motorrad habe ich sechzehn Jahre lang gefahren und habe damit auch Touren in die Alpen und in den Schwarzwald unternommen. Sie hat mir stets treue Dienste geleistet und ist im Frühjahr immer nach Anlegen des Starthilfekabels sofort angesprungen.

Aber nach so vielen Jahren haben mir die 45 PS nicht mehr ausgereicht.

 Als Nachfolgerin habe ich mir eine BMW K75S angeschafft:

 

Motorrad im Hof

 

Mit ihr habe ich schon einige schöne Touren - die jedoch nicht so weit waren wie mit der Yamaha - erfahren. Meistens fahre ich der näheren Gegend auf den kurvigen Strecken des Taunus und des Westerwaldes. Gelegentlich trägt mich das Motorrad auch in meine Heimat - in das Sauerland.

Eine große Unterstützung für den Umgang mit meinem Motorrad ist die Webseite www.flyingbrick.de.

Da ich in den letzten Jahren - in 2018 habe ich im Juli nach über einem Jahr meine erste und gleichzeitig letzte Fahrt unternommen, und zwar zum TÜV - kaum zum Motorradfahren gekommen bin, habe ich das Motorrad verkauft und werde mich in Zukunft nur noch auf vier Rädern oder auf den eigenen Füßen fortbewegen.